1. Spieltag TSV 1862 Radeburg - LSV 61 Tauscha

Saisonstart klassisch verpatzt

 

Das Spiel bewegte sich in der Anfangsphase nur im Mittelfeld. Beiden Mannschaften merkte man den frühen Saisonstart an. In der 18. Minute legte sich Christoph Behrisch den Ball mit dem Kopf an zwei Verteidigern schön vorbei. Sein Schrägschuss strich dann aber leider auch knapp am Tor vorbei. Jetzt wurde das Match interessanter, man versuchte wenigstens in Tornähe zu kommen. In der 27. setzte sich Rabus Debütant Christopher Klotsche energisch am rechten Flügel durch. Seine scharfe Eingabe wuchtete Thomas Henker aus Nahdistanz zum 1:0 in die Maschen. Die Freude der Gastgeber währte aber nicht lange.

Schon vier Minuten später fiel der junge Schiri auf die Fallkünste eines Tauschaers im Strafraum rein und pfiff Elfmeter. Den verwandelte Peter Ziesche eiskalt zum Ausgleich. Nun wurde es hektisch und leider goss der Mann in Schwarz mit seinen manchmal sehr seltsamen Entscheidungen noch mehr Öl ins Feuer. Schon drei Minuten nach dem Wechsel musste Rabu verletzungsbedingt wechseln. Die Defensive hatte sich noch nicht gefunden, da enteilte Thomas Lotzmann auf der linken Seite der Radeburger Abwehr (51.). Sein Schuss ins lange Eck bedeutete das 1:2. Die Hausherren wollten nun das Blatt wieder wenden, doch vor allem aus dem Mittelfeld kam wenig konstruktives. Dennoch gab es einige Hochkaräter für die Gelb-Schwarzen. In der 55. konnte sich Behrisch nach Flanke von Sebastian Rothe mit dem Kopf eigentlich die Ecke aussuchen, köpfte aber neben das Tor. In der 65. wollte Henker fünf Meter vorm Tor noch den Keeper ausspielen statt gleich direkt abzuziehen, ein weiterer Riese war vertan. So kam es wie es kommen musste. In der 72. spielte Hagen Schurig einen katastrophalen Fehlpass. Tauscha schickte blitzschnell Lotzmann auf die Reise und der lies sich diese Gelegenheit nicht entgehen, es stand 1:3. So sehr sich die Zillestädter auch bemühten, es kam nichts Brauchbares mehr heraus. Als Constantin Frohmader völlig frei seine tolle Schusschance in der 84. auch noch versemmelte, waren die Messen in diesem Spiel gelesen. Tauscha war an diesem Tag nicht besser aber einfach effektiver. Für Rabu gibt es vor allem Spielkulturell noch viel zu tun.

 

RaWe

   

fussballerzitate.de

Das Spielfeld war zu lang für Doppelpässe

Berti Vogts

   
© TSV 1862 Radeburg