KöFinanz Cup in Königsbrück

Der TSV gewinnt den 3. KöFinanz Cup in Königsbrück

 

Der TSV 1862 Radeburg holt den Wanderpokal wieder nach Hause! Und dieses mal bleibt er auch für immer in Radeburg! In einem packenden Finale, in dem nach 12 Minuten keine Tore vielen, setzten sich die Zillestädter gegen den LSV 61 Tauscha im neun Meter schießen durch. Dabei hielt André Trentzsch zwei der drei Neun-Meter!

 

In der Gruppenphase besiegte man den SV Fortschritt Großharthau mit 8:2 und den Thonberg SC mit 2:0. Gegen den SV Königsbrück/Laußnitz reichte ein 3:3 um in die Finalrunde ein zu ziehen. Im Halbfinale kam es dann zu einem hart erkämpften 1:0 gegen die TSG Bernsdorf.

Zu dem holte sich M. Kotsch den Preis für den besten Torschützen.

 

   

fussballerzitate.de

Die haben viereckige Füße. Das sind Robocops (über Norwegen und Schottland)

Diego Maradona

   
© TSV 1862 Radeburg